Jugendbetten

Unsere Töchter und Söhne werden nur allzu schnell groß und ehe man sich versieht, sind sie schon dem Kindesalter entwachsen und haben einhergehend damit auch veränderte Bedürfnisse. In erster Linie wird aber einmal das Bett zu klein und wenn der Zeitpunkt gekommen ist, sollte man sich ein paar Gedanken über das zukünftige Jugendbett unserer Teenager Gedanken machen.

Bei Kinder- und Jugendbetten sollte man neben der grundsätzlichen Schlaf- besonders auf die Matratzenqualität und die Bettbreite selbst achten. Viele Rückenbeschwerden als Erwachsener resultieren mitunter aus mangelnder Schlafqualität im KInder- und Jugendalter. Wird darüber hinaus auch noch massives Zirbenholz verwendet, steigert das zusätzlich die Schlafqualität im Kinder- und Jugendzimmer.

1 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge